Donnerstag, 3. August 2017

Lebensmittelkennzeichnung 2.0 – der 4 Punkte Leitfaden


Einsatz von wasserlöslichen Etiketten zur professionellen Kennzeichnung von Lebensmitteln und Equipment im Produktions- & Verkaufsbereich
So kennzeichnen Sie HACCP-konform mit wasserlöslichen Etiketten
HACCP konforme Kennzeichung: wasserlösliche Etiketten

Worauf kommt es bei der Anwendung von wasserlöslichen Etiketten an?

Seitens der Gesetzgebung gibt es ein klares Gebot zur Kennzeichnung von Lebensmitteln, wenn diese z.B. in der Gastronomie in entsprechenden Aufbewahrungsbehältern gelagert werden.
Diese Kennzeichnung erfolgt direkt auf dem Behältnis, am besten durch Etiketten.
Hierbei hat der Anwender die Qual der Wahl bei den verschiedenen Etikettensorten:
Es gibt Permanent-Etiketten, leicht ablösbare Etiketten oder vollständig wasserlösliche Etiketten.
In der langjährigen Praxis hat sich gezeigt, dass wasserlösliche Etiketten hierbei die wohl beste aller Varianten sind.
Wasserlösliche Etiketten lösen sich innerhalb von Sekunden komplett im Wasser (warm wie kalt) auf und hinterlassen absolut keinerlei Rückstände in der Spülmaschine oder am teuren Equipment. 
Somit ist hier ein perfektes Produkt einsetzbar, welches in der Anwendung ein sehr hohes Einsparpotenzial gegenüber den permanent und leicht ablösbaren Varianten bietet.
Die mit den wasserlöslichen Etiketten beklebten Behälter können ohne mühsames vorheriges Entfernen einfach in die Spülmaschine gegeben werden, da die wasserlöslichen Etiketten sich unmittelbar nach Kontakt mit warmem Wasser vollständig lösen. Somit sind die bekannten Probleme von permanent oder teillöslichen Etiketten sprichwörtlich „gelöst“.
Setzen Sie wasserlöslichen Etiketten ein und Heizstäbe nehmen keinen Schaden, Abflüsse und Auffangsiebe verstopfen nicht.

Anwendungsbereiche
Die wasserlöslichen Etiketten können in sehr vielen Bereichen eingesetzt werden.
Es kann bis zu einer Temperatur von -6 Grad Celsius verarbeitet / aufgeklebt werden.
Die wasserlöslichen Etiketten haben einen Temperatur-Haftbereich von -40 Grad Celsius bis max. 80 Grad Celsius. Die wasserlöslichen Etiketten können auf nahezu jeder Oberfläche aufgeklebt werden, die selbstverständlich sauber und fettfrei sein sollte. Ob Edelstahl, Papier, Folie, PE oder PP Material spielt keinerlei Rolle, die wasserlöslichen Etiketten haften zuverlässig.


Worauf muss ich besonders achten?  Kauf, Lagerung und Anwendung der Etiketten:

HACCP-konform: Sauber und hygienisch kennzeichnen können Sie mit den wasserlöslichen Etiketten
Das ist Vergangenheit!!
Die wichtigste Eigenschaft der wasserlöslichen Etiketten ist, dass sie sich entsprechend im Wasser auflösen sollen. Aus diesem Grund, muss demnach auf eine Verpackung bzw. einen Lagerort geachtet werden, der keinen Wasserkontakt zulässt.
Jede Rolle wasserlöslicher Etiketten sollte speziell in einer Kunststofffolie eingepackt sein und auch so geliefert werden. Dies ist auch bei der generellen Lagerung zu beachten. Die Lagerung sollte in trockenen, nicht zu feuchten Räumen stattfinden.
Da die wasserlöslichen Etiketten mit einem auf „Biologischer Basis“ bestehenden Klebstoff ausgestattet sind, gibt es ein sogenanntes „Haltbarkeits-Datum“ für diesen Etikettentyp.
Sie sollten auf keinen Fall älter als max. 1-2 Jahre alt sein, um die positiven Klebeeigenschaften gewährleisten zu können. Aus diesem wichtigen Grund, sollten Sie bei der Anschaffung von wasserlöslichen Etiketten darauf achten, dass Sie maximal einen Halbjahresvorrat einkaufen.
Bei einer Langzeit-Etikettierung und gleichzeitigem Tiefgefrieren, wird ein normales Etikett beginnen, sich zu lösen. Aus diesem Grund sollten Sie im Vorfeld hierzu den Fachmann aus dem Hygiene-Netzwerk zu Rate ziehen und ggfs. einen alternativen Klebstoff anfragen.

Anwendungsbereiche der wasserlöslichen Etiketten

Einfache und sichere Kennzeichnung von Lebensmitteln & Euipment mit wasserlöslichen Etiketten
Einfach, praktisch und top-hygienisch mit wasserlöslichen Etiketten
Die wasserlöslichen Etiketten können in sehr vielen Bereichen eingesetzt werden. Es kann bis zu einer Temperatur von -6 Grad Celsius verarbeitet / aufgeklebt werden. 
Die wasserlöslichen Etiketten haben einen Temperatur-Haftbereich von -40 Grad Celsius bis max. 80 Grad Celsius. 
Die wasserlöslichen Etiketten können auf nahezu jeder Oberfläche aufgeklebt werden, die selbstverständlich sauber und fettfrei sein sollte. Ob Edelstahl, Papier, Folie, PE oder PP Material spielt keinerlei Rolle, die wasserlöslichen Etiketten haften zuverlässig.

Großmengen mit Teillieferungsvereinbarung

Bei einem regelmäßigen und kalkulierbaren Großmengenbedarf, bietet sich die Möglichkeit an, entsprechende Teilmengen „frischer Ware“ unserer Etiketten über das Jahr verteilt zu erhalten. Dazu wird eine Vereinbarung über die Gesamtmenge & die entsprechenden Konditionen abgesprochen.
Hierbei ist allerdings zu beachten, dass dies nur für die Standardware gilt. Individuelle Bestellungen unserer Etiketten mit individueller Größe, Aufdruck oder Verpackung müssen mit der gesamten Bestellmenge abgenommen werden.


Hier finden Sie den Einsatz der wasserlöslichen Etiketten & Aufkleber einfach und verständlich erklärt.
Video 1:

 Video 2:

Hier einige häufig gestellte Fragen zu den Etiketten und der Nutzung:

Muss ich meine Etiketten ausschneiden?

Nein. Die Etiketten werden in Ihrem gewünschten Format produziert und sind dann ganz einfach von der Trägerfolie abzuziehen.
Hierzu können Sie auswählen, ob Sie Etiketten im praktischen Pappspender, in einem Spendersystem oder nur rein die Rolle nutzen möchten.
Wasserlösliche Etiketten im praktischen Pappspender zum Einsatz in der Küche
Beispiel zur Anbringung der wasserlöslichen
Etiketten in der Küche.

Größen, Formate & Gebindeeinheiten - kann ich Haftetiketten in verschiedenen Formen bestellen?

Mit den individuell erstellen Etiketten erhalten Sie höchstmögliche Kreativität in der HACCP-konformen Lebensmittelkennzeichnung
Individuelle Erstellung von Etiketten
Haftetiketten können in jeder gewünschten Form hergestellt werden
Wir erstellen Ihre Haftetiketten ganz individuell nach Ihren Vorgaben und Anforderungen. Dabei kann fast jede Form und jedes Format für Ihre Etiketten produziert werden.
Betreffend der verfügbaren Größe und Formate gibt es relativ wenig Einschränkungen. Sehr wohl gibt es Standardgrößen die einen günstigeren Preis haben, als speziell auf Kundenwunsch gefertigte Größen.
Dies sollte man dann für seinen Einsatzzweck entsprechend prüfen oder sich durch den Fachmann vom Hygiene-Netzwerk beraten lassen.
Als Standardgrößen gelten die folgenden Formate in mm:
(25 x 25), (25 x 38), (51 x 51), (35 x 70), (55 x 25), (55 x 102).

Kann ich einen Artikel für Laserdrucker mit einem Ink Jet-Drucker bedrucken?

Artikel welche speziell für den Gebrauch auf Laser-Drucker entwickelt wurden erhalten eine spezielle Beschichtung die für hohe Temperaturen geeignet ist.
Ein Inkjetdrucker entfaltet nicht die Temperaturen eines Laserdruckers was dazu führen kann das die Inkjetfarben nicht richtig aufgenommen werden. Das Druckergebnis kann somit nicht der gewünschten Qualität entsprechen.
Wichtig ist hierbei, entsprechenden Bedarf mit Ihrem Hygiene-Netzwerk Berater abzuklären. Somit können dann auch die benötigten wasserlöslichen Blanko-Etiketten bereitgestellt werden.

Gibt es ein Haltbarkeitsdatum für die Verwendung von wasserlöslichen Etiketten?

Ja, die Etiketten sollten durch den speziellen Klebstoff innerhalb von 1-2 Jahren komplett verbraucht sein, sonst kann es zu Klebkraftverlusten kommen und die Etiketten halten nicht mehr auf dem Objekt. Siehe auch den Punkt „Kauf, Lagerung & Anwendung“

Können die wasserlöslichen Etiketten auf feuchten Oberflächen aufgeklebt werden?

Nein die zu beklebende Fläche sollte trocken, frei von Schmutz und Fett sein. Diese Vorgabe gilt für alle auf dem Markt befindlichen Klebstoffe.

Was passiert, wenn eingefrorene und mit diesen Etiketten beklebte Ware auftaut?

Das Etikett beginnt langsam sich vom Produkt zu lösen. Siehe auch den Punkt „Kauf, Lagerung & Anwendung“

Kann das Etikett erhitzt werden in entsprechenden Öfen?

Ja, die Standard-Etikettensorte kann prinzipiell problemlos in Backöfen, Heißluftöfen auf GN Behältern mit erhitzt werden. Es wird anschließend problemlos mit Wasser wieder entfernen und auflösen lassen. Sollten Sie Etiketten benötigen, die mit einem GN-Blech / Einsatz erhitzt werden sollen, dann kontaktieren Sie uns diesbezüglich. Grundsätzlich vertragen die wasserlöslichen Etiketten diesen Vorgang ohne Beeinträchtigung ihrer Wasserlöslichkeit. Allerdings gibt es Etikettentypen, die dafür weniger gut geeignet sind und nicht genutzt werden sollten.

Wo kann ich die wasserlöslichen Etiketten kaufen?

Die wasserlöslichen Etiketten können Sie bequem per Faxvorlage >>> oder im Hygiene-Onlineshop >>> einkaufen.
Bei Fragen zu den Produkten oder individuellen Anpassungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung. Kostenlose Info-Hotline: 08000/764539   -   Rufen Sie uns an!


Besuchen Sie auch gerne unsere Hygiene-Netzwerk Infoseite >>>.
Dort finden Sie viele Anwendertipps und hilfreiches Praxiswissen.


Hier finden Sie weitere interessante Themen zu den wasserlöslichen Etiketten:
Harte Strafe wegen verdorbener Lebensmittel >>>
Saubere Kennzeichnung von Lebensmitteln >>>

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen